Bilder: mahlzeit

Was tun, wenn man zwar schon länger besteht, aber sein Konzept ändert? Das Coa an der Lautenschlagerstraße feiert einfach einen Marken-Relaunch. Seit dem 30. November setzt das asiatische Lokal auf Wok & Bowls – und folgt damit einem Trend in der Stadt.

Der Laden wurde, wie das neudeutsch so schön heißt, aufgehübscht, zudem gibt es eine neue Karte.  Von einem einfachen Curry über die veganen Kombination von Tofu und Salat bis zur Garnelen-Erdbeer-Kreation ist vieles dabei, was in so Bowls passt. Beim „Thai Pesto“ werden Reisnudeln mit frischem Lachs kombiniert. In der sogenannten Dirty Bowl stecken süß-pikantes Rindfleisch, Babyspinat und Süßkartoffeln – und obendrauf thront ein Spiegelei.

Das Konzept nimnmt offenbar wenig Rücksicht auf spezielle Landesvorlieben, sondern kombiniert die verschiedensten asiatischen Küchen. Die Macher legen vor allem Wert darauf, dass sie nur frische Zutaten verwenden. Und, wie sie versprechen, dass „alle Gerichte vollständig ohne Geschmacksverstärker auskommen“.  Preislich bewegen sich die Hauptgerichte zwischen 8 und 15 Euro.  Am Freitag, 30. November, und am Samstag,1. Dezember, gibt’s noch Eröffnungsangebote.

Coa
Lautenschlagerstraße 23, Stuttart-Mitte
Telefon: 0711 / 218 425 66.
Öffnungszeiten: Moontag bis Donnerstag 11 bis 23 Uhr, Freitag und Samstag 11 bis 24 Uhr, Sonntag 12 bis 22 Uhr. 

Auch interessant