Bild: Shutterstock/ Takin′ Shotz

Das spanische Restaurant Besitos am Rotebühlplatz in Stuttgart hat  geschlossen. Das wurde am Dienstag auf der Facebook-Seite des Tapas-Ladens verkündet. Die Nachricht über das Aus macht viele Gäste betroffen.

Im Besitos in Stuttgart ist Schluss mit Tapas und Cocktails. Die Restaurantkette, die noch weitere Lokale in Mainz, Karlsruhe und Würzburg hat, hat seine Türen am Rotebühlplatz bereits fest verschlossen. Auch das Besitos in Ulm verkündet auf seiner Homepage die Schließung. Vor zwei Tagen schrieb das Stuttgarter Restaurant auf Facebook: „Liebe Stammgäste, Freunde und Fans des Besitos Stuttgart, leider müssen wir euch heute mitteilen, dass wir ein letztes Mal die Türen des Besitos geschlossen haben. Dieser Schritt fällt uns sehr schwer, da wir unser Besitos und euch alle sehr lieb gewonnen haben. Aber wo sich eine Türe schließt öffnet sich eine Neue! Ganz bald wird an dieser Stelle ein neues Restaurant unsere Räumlichkeiten beziehen, bleibt gespannt. Wir danken euch für eure jahrelange Treue und seid versichert, man sieht sich immer zweimal im Leben.“

In den Kommentaren zum Post zeigen sich viele User sehr bestürzt. Welches Restaurant in die Location einziehen wird, und ob das Besitos an anderer Stelle wiedereröffnet, ist bislang nicht bekannt. Alle Tapas-Freunde müssen sich in Stuttgart also erst einmal ein neues Stammlokal suchen.

Auch interessant