Joghurtkrusten Brot aus dem Feuertopf
Joghurtkrusten Brot aus dem Feuertopf
Joghurtkrusten Brot aus dem Feuertopf
Joghurtkrusten Brot aus dem Feuertopf
Joghurtkrusten Brot aus dem Feuertopf
Joghurtkrusten Brot aus dem Feuertopf
Joghurtkrusten Brot aus dem Feuertopf

Zutaten

220 ml lauwarmes Wasser
15 gr frische Hefe
350 gr Weizenmehl 550er
150 gr Roggenmehl 1150er
140 gr Joghurt (kein Fettarmer)
2 EL weißer Balsamico
1 TL Honig
2 TL Salz
1,5 TL Malzkaffee

Zubereitung

1.Hefe in lauwarmes Wasser bröckeln und gut vermischen, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
2.Alle restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen.
3.Wasser langsam hinzufügen und alles durchkneten.
4.Den Teig für ca. 1,5 Stunden abgedeckt in einer bemehlten Schüssel ruhen lassen.
5.Den Teig falten von rechts zur Mitte, von Links zur Mitte. Von oben nach unten, von unten nach oben.
6.Danach wird das Brot rund geformt und in den leicht mit Mehl ausgestreuten Feuertopf legen.
7.Das Brot von oben bemehlen und anschließend mit einem Rautenmuster einritzen.
8.Der Feuertopf wird geschlossen und dann mit den glühenden Briketts belegt. Briketts unterhalb des Topfes ringförmig anordnen.
9.Für das Brot wird eine Temperatur von etwa 240°C für etwa 40-55 Minuten benötigt.
10.Kurz vor Ende der Backzeit sollten die Briketts auf dem Deckel auch ringförmig gelegt werden, in den letzten Minuten entsteht die leckere Kruste, aber diese kann auch schnell verbrennen, wenn man nicht aufpasst.
11.Ein Kontrollblick nach rund 35 Minuten ist ratsam.
12.Ist die Kruste goldbraun, ist das Brot fertig.
13.Vor dem ersten Anschnitt sollte das Brot noch ca. 1 Stunden auskühlen.