Bilder: Ines Rudel

Starkes Niveau, gelungenes Konzept: Das Prinzip des neuen Restaurants im Stadthotel Waldhorn funktioniert sehr gut. Die Pizzen heißen dort Holz-und-Feuer-Brot, aber auch bei den anderen Speisen will man sich abheben, was gut gelingt, wie unsere mahlzeit-Testerin findet.

Ein Mix aus italienischer und schwäbisch-deutscher Küche hat am Kirchheimer Marktplatz Einzug gehalten. Das Restaurant, das zum rundumerneuerten Hotel Waldhorn gehört, ist ­offen, modern und mit viel Holz gestaltet. Dem Hotel schlägt seit der Eröffnung aufgrund gestalterischer Gründe in der Kleinstadt viel Gegenwind entgegen. Uns interessiert an diesem Abend jedoch nur, ob sich ein Restaurant-Besuch lohnt. Und das ist definitiv der Fall: Der Service zeigt sich äußerst bemüht um die Gäste. Modern und luftig sind die beiden miteinander verbundenen Räume gestaltet, der XXL-Holzofen steht im Durchgangsbereich und versprüht mit den Profis, denen wir beim Pizzabacken zusehen dürfen, heimeligen Charme. An den Tischen geht es trotz der Raumgröße enger als erwartet zu. Jeder Platz ist belegt, der Service bemerkenswert flott und um keine Empfehlung verlegen.

Begeistert von ihren eigenen Produkten

Holz-und-Feuer-Brot

Zu Beginn passt ein Gläschen Crémant (0,1 l für 4,50) hervorragend zum Entrée, bei dem die Wahl auf einen bunten Blatt- und Wildkräutersalat mit marinierter Avocado, herrlich fein-cremigem Burrata mit einem perfekt nuancierten Sesamdressing (14,90 Euro) fällt. Entzückt gehen wir zum Hauptgang über. Manch einer muss die Karte zwar etwas länger studieren um zu verstehen, dass es sich bei Holz-und-Feuer-Brot um Pizzen handelt. Man habe sich für diese Bezeichnung entschieden, da man sich hier von klassischen Pizzen distanzieren wolle und es auch süße Varianten gibt.

Hier backen die Brote

Und so lecker sehen sie dann aus

Wir versuchen es mit der herzhaften Empfehlung des Hauses, einer Pizza Marinara, Verzeihung das Holz-und-Feuer-Brot mit Tomaten, Knoblauch, Basilikum und geräucherten Sardinen für 16,90 Euro. Der Teig ist fluffig, die Tomatensoße samt Belag aromatisch und die ganze Pizza in ihrer Einfachheit ein Volltreffer. Erstklassig zeigt sich auch der Skrei Kabeljau auf Risotto mit Thymian-Limetten-Senf-Soße (18,90 Euro). Die Zutaten sind perfekt abgestimmt, der Fisch saftig – das ganze Gericht eine feine Sache. Der Weiße Burgunder vom badischen Weingut Isele (0,2 l für 4,80 Euro) gibt die geschmackliche Voll­endung dazu und passt in seiner Weichheit übrigens auch gut zur Pizza. Wir schließen das Menü mit einem Zwetschgeneis mit Vanillesoße für 7,90 Euro. Der süße Schlusspunkt kann jedoch nicht mit dem Niveau der anderen Gänge mithalten.

Stadthotel Waldhorn, Holz und Feuer

 Marktplatz 6-8, Kirchheim/Teck
Telefon 0 70 21 / 922 40
Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 9 bis 0 Uhr, Freitag und Samstag von
9 bis 1 Uhr.

www.stadthotel-waldhorn.de

Küche

Ambiente

Service

Auch getestet