OSTERIA BONOMI | WENDLINGEN

Von der Kantine zum Restaurant

 

Das war mal eine Kantine? Ja, die des Edel-Möbelherstellers Behr. Inzwischen wurde der 102 Jahre alte Denkmalbau renoviert. 2011 hat Patrick Bonomi die Osteria eröffnet und edel eingerichtet.

Ein Schwerpunkt sind Pizzen aus dem Holzofen, die besten weit und breit. Der Hefeteig reift mehr als 24 Stunden, weshalb er einmalig knusprig und fluffig ist. Obendrauf gibt‘s fruchtige San- Marzano-Tomaten mit Fiordi- Latte-Mozzarella und Zutaten aus der Region oder direkt vom Erzeuger aus Italien. „Ich bin immer auf der Suche nach dem Geschmack“, sagt der Halb-Italiener Bonomi, dessen Vater aus Mailand stammt. Seine Liebe gilt dem Piemont, wo die berühmten Fassone-Rinder grasen, die das wunderbare Carne Crudo oder Entrecote für die Osteria in Wendlingen liefern.

In Sachen Wein bietet der 35-jährige Hausherr feine Tropfen aus dem Piemont und der Toskana. Das wissen auch immer mehr Leute aus der Umgebung zu schätzen, weshalb die 80 Plätze oft besetzt sind. In der warmen Jahreszeit kommen weitere 80 im Freien dazu.

Text: Annette Mohl, Bilder: Osteria Bonomi