KWAN KAO | S-WEST

Diese Currys haben Wumms!

Thai-Lokale gibt es in Stuttgart einige, viele davon setzen auf Asia-Mischmasch. Im Kwan Kao dagegen wird authentisch gekocht, mit vielen frischen Kräutern und Gewürzen wie Minze, Ingwer, Chili, Galgant, Koriander und Zitronengras.

In dem Lokal im Stuttgarter Westen umsorgen drei herzliche Thailänder die Gäste: Mutter Phatcharaphon Müller steht in der Küche, Tochter Suphansa Thongsamrit unterstützt sie dabei, hilft aber auch ihrem Lebenspartner Anekphong Khamphaeng im Service. Im Untertitel heißt das Lokal „Taste of Thailand“ – und der Geschmack Thailands überzeugt. Die Vorspeise Miang Kam könnte glatt süchtig machen: Ingwer- und Limettenstückchen sind mit getrockneten Shrimps, Erdnüssen und Kokospulver in Pfefferblätter gewickelt. Ebenfalls eine Wucht: Som Tam, ein erfrischender Salat aus grüner Papaya, sowie Lab Muh, eine so ungewöhnliche wie köstliche Kombination aus Schweinehack, Schwarte und Leber. Doch Vorsicht: So manches Gericht ist für Weicheier nicht geeignet. Wo scharf draufsteht, ist auch scharf drin. „Wir machen alles frisch“, sagt Suphansa Thongsamrit. „Auch unsere Curry-Pasten.“ Und die haben Wumms!

Kwan Kao Stuttgart

Schön auch, dass zu jedem Gericht der passende Wein empfohlen wird – von Weingütern wie Metzger und Philipp Kuhn. Dazu gesellen sich ein stilvolles Ambiente und ein zuvorkommender Service. Wo wird das Besteck schon noch mit Handschuhen vorgelegt?

Text: Bettina Hartmann, Bilder: Ronny Schönebaum