Bäckereien in Stuttgart

(c) Shutterstock / ampersandphoto

Der Sonntag ist der ideale Wochentag für ein ausgiebiges und entspanntes Frühstück mit der Familie oder dem Partner – am liebsten natürlich mit frischen Brötchen vom Bäcker. Doch wenn die Lieblings-Backstube um die Ecke nicht offen hat, dann wird dieses Unterfangen schwierig. Bislang – denn wir verraten Ihnen, welche Bäckereien in Stuttgart auch sonntags leckere und selbstgemachte Brötchen und Bretzeln verkaufen.

Königsbäck

Die Slow Bakery Bio-Backmanufaktur Königsbäck öffnet sonntags ihren beiden Geschäften von 8 bis 11 Uhr – sowohl in der Gablenberger Hauptstraße 70, als auch in der Scharenbergstraße 121. Besonders stolz ist man dort auf das Urkorn-Brot sowie auf den handgemachten Schoko-Croissants und Brezeln

Königsbäck Stuttgart

(c) Das Backparadies

Das Backparadies

Auch im „Backparadies“ (Vaihinger Straße 45) sind handgemachte Brezeln bei den Kunden besonders beliebt, gefolgt von Weizenmischbroten. Sonntags bekommt man  von 8 bis 13 Uhr Leckereien für ein Frühstück. Alternativ geht man in das Backparadies Café am Möhringer Bahnhof – dies ist bis 19 Uhr geöffnet. Dort kann man auch vor Ort einen Kaffee trinken.

Bürkle

Ebenfalls zwischen Bäckerei und Café wählen kann man bei Bürkle. Die Bäckerei Bürkle in der Schmidener Straße 175 öffnet von 8 bis 14 Uhr. Das Café im MineralBad Cannstatt dagegen von 10 bis 21:30 Uhr. Verkaufsschlager ist hier das Wurzelbrot: Ein Weizenmischbrot, dessen Teigführung 24 Stunden dauert. Eiweisbrot, Urbaguette und Kosakenbrot sind ebenso Teil des Sortiments wie die üblichen Brot- und Brötchen-Sorten.

Brotfreunde Grau

Brotfreunde Grau (Bebelstraße 21) setzt ebenfalls auf Bio. Unter den Kunden des Ladens mit Hipster-Ambiente sind, laut Mitarbeiter, vor allem die Dinkelmehle beliebt. Aber auch die Kartoffel-Kürbiskern-Brötchen, die Laugenbrötchen und die Brezen. All diese, und mehr, kann man hier sonntags zwischen 7:30 und 17 Uhr holen.

Bäckerei Voß Stuttgart

(c) Bäckerei Voß

Bäckerei Voß

Bei der Bäckerei Voß sind die Großeltern die Renner: Das Opa-Voß-Brot (40% Roggen, 60% Weizen) und das Oma-Voß-Brot (20% Roggen, 80% Weizen). Das Hauptgeschäft in der Ostendstaße 69 ist sonntags von 7:30 bis 13 Uhr geöffnet.

Back&Shop Vaihingen

Unter den Kunden des Back&Shop (Vaihingen Bahnhof) sind die Butterbrezeln und Käsestangen besonders beliebt. Das Sortiment wird vor Ort frisch gebacken werden, versichern die Betreiber. An Sonn- und Feiertagen von 6:30 bis 21 Uhr geöffnet.

HanserBäck Stuttgart

(c) Hans-Martin Goede

HanserBäck

Beim HanserBäck (Schwabstraße 57) gibt es zu den Leckereien eine Show. Durch eine Glasscheibe kann man den Bäckern zuschauen, wie sie Brötchen oder andere Produkte herstellen und in den Ofen schieben. Sonntags ist das Lokal zwischen 6:30 und 12 Uhr geöffnet.

Bäckerei Eckle

Auch für die Brezeln der Bäckerei Eckle (Herderstraße 2) gibt es Lob im Netz, wie auch für das Urkornbrot. Sonntags bekommt man diese, sowie viele weitere Backleckereien, zwischen 8 und 11 Uhr.

Gaziantep

Wer sich am Sonntag nach Pogaca, Börek oder Simit sehnt, wird in Stuttgart nicht enttäuscht. Mindestens zwei türkische Bäckereien bieten sonntags die salzigen Brötchen, herzhaften Blätterteigtaschen und großen, fluffigen Brezeln an –  in der Talstraße 69A  ab 5 Uhr und in der Böblinger Straße 77 (am Erwin-Schöttle-Platz) ab 7 Uhr. Beide machen ihre Türe um 18 Uhr zu. Dass beide Läden Gaziantep heißen, ist jedoch keine Absicht – es handelt sich um unterschiedliche Besitzer.

Harmann Bäckerei

Neu in der Stadt ist die Harman Bäckerei (Marktstraße 15A), deren Baklava auf große Beliebtheit stößt. Bei 63 unterschiedlichen Sorten der türkischen Blätterteig-Süßigkeit, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sonntags kann man sie zwischen 8 und 18 Uhr kosten.

Auch interessant