Schweinshaxe mit einer Bierglasur

Zutaten

Zwei Schweinshaxen (vom Metzger)
Honig
Alt-oder Schwarzbier
Salz und Pfeffer

Zubereitung

1.Es empfiehlt sich, die Haxen am Vortag schon einmal mit Salz und Pfeffer zu würzen.
2.Am Tag der Zubereitung wird sie dann in einen Bräter gelegt, der etwa 2 cm hoch mit Wasser gefüllt wird. Der Bräter wird nun in den Ofen gestellt, der bereits auf 160 Grad vorgeheizt ist.
3.Nach 45 Minuten im Ofen kann man schon einmal den Honig mit dem Bier verrühren und danach die Schweinshaxe einpinseln.
4.Jetzt ist ein wenig Feinarbeit gefragt, beziehungsweise eher Pinselarbeit. Denn nun wird die Haxe 90 Minuten lang alle zehn Minuten mit der Honig-Bier-Mischung eingerieben, damit sie später so knusprig wird, wie man es sich wünscht.
5.Für den gewissen Zeitaufwand wird man jedoch später durch den herrlich saftigen Geschmack belohnt! Zum Servieren wird Kartoffelbrei oder der Sauerkraut als Beilage empfohlen. Guten Hunger!
Kategorien: