Schneebälle

Zutaten für 32 bis 36 Schneebälle

225 Gramm pflanzliche Margarine
50 Gramm Zucker
2 Teelöffel Vanillinzucker
275 Gramm Mehl
250 Gramm Walnüsse, fein gehackt
200 Gramm Puderzucker, gesiebt

Zubereitung

1.Karl Ess ist der wohl bekannteste Vegan-Fitness-Coach Deutschlands. Das Schneeball-Plätzchen-Rezept haben seine Großmutter und seine Mutter schon für den 27-Jährigen gebacken, als er noch ein Kind war: „Seit ich meine Ernährung auf eine rein pflanzliche Basis umgestellt habe, hat meine Mutter das Rezept extra für mich abgeändert: Mit Margarine statt mit Butter zubereitet, schmeckt es mir sogar noch besser.“
2.Den Backofen bei 150 Grad Celsius vorheizen. In einer Schüssel Margarine, Zucker und Vanillezucker mit dem Rührgerät schlagen, bis die Masse leicht und luftig ist. Mehl dazugeben und alles noch einmal gründlich vermengen.
3.Die Nüsse zum Teig geben und gut unterrühren. Je einen großen gehäuften Teelöffel vom Teig abnehmen und Kugeln daraus formen. Die Kugeln mit circa 2,5 Zentimeter Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
4.Etwa 25 bis 30 Minuten lang backen, bis sich die Kugeln leicht goldbraun färben. Um zu überprüfen, ob die Plätzchen fertig sind, kann man eins in der Mitte durchschneiden.
5.Den gesiebten Puderzucker in eine Schale geben und die Kugeln, solange sie noch warm sind, darin wälzen. Abkühlen lassen.