Rosmarinbruch

Zutaten

250 g Butter
2 Rosmarinzweige
1 gestrichener TL feines Meersalz
Abrieb einer halben Bio-Zitrone
300 g Dinkelmehl, Type 630
120 g brauner Zucker für den Teig
30 g brauner Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

1.Butter im Topf auf dem Herd flüssig werden lassen.
2.Rosmarinzweige mit dem Salz in die flüssige Butter geben und kurz aufkochen, danach eine Stunde ruhen lassen.
3.Butter wieder leicht erwärmen und Rosmarinzweige herausnehmen.
4.Erwärmte Butter wieder leicht abkühlen lassen und in cremigem Zustand mit braunem Zucker, Zitronenabrieb und Dinkelmehl gut verrühren.
5.Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech dick auswellen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. 14-16 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze backen.
6.Mit etwas braunem Zucker und übrigen (nicht gekochten) Rosmarinnadeln verzieren.
7.Blech leicht abkühlen lassen und Teig in unregelmäßige Teile zerbrechen.