Brandenburgische Brötchen

Zutaten

4 hart gekochte Eigelb
125 g Mehl
50 g Zucker
90 g Butter
1 Prise Salz
1 Messerspitze Zimt
Abgeriebene Schale einer Zitrone
2 Eiweiß
30 g gehackte
Mandeln
100 g Zucker

Zubereitung

1.Eigelb mit dem Löffel durch ein feines Sieb streichen. Mehl, Zucker, Butter, Eigelb, Salz, Zimt, Zitronenschale zu einem glatten Teig verkneten. 60 Minuten kühlen.
2.Teig zwischen zwei Lagen bemehlter Klarsichtfolie 4 mm dick ausrollen, dann Kreise mit 4 cm ausstechen.
3.Ein Eiweiß steif schlagen, Zucker einrieseln lassen.
4.Teigkreise mit dem zweiten Eiweiß bestreichen, damit das Baiser besser haftet. Dann je einen Teelöffel Baisermasse auf die Kreise geben.
5.Die Mandeln darauf streuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten goldbraun backen.