Coole Drinks gibt es bei der Nacht der Hotelsbars zu probieren. Bild: 7aktuell.de/ Friedrichs

Mehrere Stuttgarter Hotels veranstalten am Wochenende erneut die Nacht der Hotelbars. Das Konzept lautet „Stilvolle Drinks in edlem Ambiente“.

Nachtschwärmer und Freunde kultivierten Trinkens müssen nicht in die Weltmetropolen New York, London oder Paris, um hochklassige Cocktails in edlem Ambiente zu genießen. Denn auch die Schwabenmetropole hat sich in den letzten Jahren zu einem Hotspot kosmopolitischer Barkultur gemausert. Mehrere Hotels der Stadt öffnen ihre Türen und über den Abend die ein oder andere Flasche für die „Lange Nacht der Hotelbars“ am Samstag, den 9. März.

In insgesamt sieben  Locations erwarten Besucher Unterhaltungsprogramme, zu denen sich Klassiker wie  ein „Old Fashioned“ oder Martinis, aber auch In-Drinks wie „Moscow Mule“ und Gin Tonic genießen lassen. Mit dabei ist unter anderem das traditionsreiche Althoff Hotel am Schlossgarten, die Hotelperle Le Méridien, die SI-Suites und das trendige Jaz in the City am Milaneo.

Verbunden werden die Hotels durch einen Shuttlebus im Halbstunden-Takt, der die Innenstadt-Hotels an das SI-Centrum anbindet. Zu Beginn der Tour entscheiden sich Besucher für eine Start-Location, wo sie ein Gratis-Getränk erwartet. Während der langen Nacht können die Bars dann allerdings frei gewählt werden.

Tickets für das Event gibt es online. „In der Vergangenheit waren die 700 limitierten Tickets recht schnell vergriffen. Daher lohnt es sich der Vorverkauf“, rät Alex Buchanan, der die „Lange Nacht der Hotelbars“ ins Leben gerufen hat. „Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder sieben edle und zugleich trendige Locations integrieren dürfen. Die Stuttgarter Barszene muss sich wahrlich nicht verstecken“, so Buchanan weiter. Teilnehmer dürfen sich also auf eine lange Nacht mit köstlichen Drinks und abwechslungsreichem Entertainment freuen.

Weitere Informationen zur Nacht der Hotelbars finden Sie hier.

Auch interessant